Praxis für Physiotherapie


Pilates


'Nach 10 Stunden fühlen Sie den Unterschied, nach 20 Stunden sehen Sie den Unterschied und nach 30 Stunden haben Sie einen neuen Körper.'
(Joseph H. Pilates)

Pilates ist eine sanfte, aber überaus wirkungsvolle Trainingsmethode. Entwickelt wurde sie zu Beginn des letztes Jahrhundert von dem Mönchengladbacher Joseph H. Pilates. Sein Trainingskonzept für Körper und Geist wollte er eigentlich nur selbst ausprobieren, wendete es dann aber im 1. Weltkrieg auch bei Kriegsverletzten an, die er in der Rehabilitation betreute. Später in den USA machte Pilates in New York ein Sportstudio auf und sein Trainingskonzept überzeugte vor allem auch Leistungssportler und Tänzer. Eine ganz eigene Erfolgsgeschichte, die aber eben darauf beruht, dass Pilates ein gesundes und systematisches Ganzkörpertraining ist. Es kräftigt die Muskulatur – besonders von Rücken, Bauch, Rumpf und Beckenboden. Einzelne Bereiche werden gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt. Wichtig dabei ist auch eine Koordination von Bewegungen und Atmung. Regelmäßiges Pilates führt zu geänderten Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten. Schnell begleitet einen das Training im Alltag.

Ich lasse verschiedene Übungen aus dem Pilates gerne in andere Therapiebereiche einfließen, denn es ist eine optimale Ergänzung.
Hier ein Link zu einem Youtube-Beitrag.











Meike Zanger-Hoffmann - Physiotherapeutin & Heilpraktikerin für Physiotherapie
e-mail: home@meike-zanger-hoffmann.de