Praxis für Physiotherapie
Weniger Schmerzen, bessere Mobilität und mehr Wohlbefinden durch Physiotherapie Touch for Health

Dieses „Gesunden durch Berührung“ entwickelte John F. Thie aus dem Wissen der „Angewandten Kinesiologie“, und es ist inzwischen weltweit das bewährteste System der Kinesiologie. Es dient zur Stabilisierung und Harmonisierung des Körperenergiesystems. Die Methode lässt Blockaden erkennen und löst sie, erfolgreich angewendet, durch Aktivierung verschiedener Reflexzonen auf.

Touch for Health nutzt Erkenntnisse aus:
• der Bewegungslehre
• der Akupressur
• der Chiropraktik
• der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM


Touch for health ist ein ganzheitliches Konzept in Anlehnung an die traditionelle energetische Medizin. Es geht von einer Lebensenergie, einer Lebenskraft aus, die dafür sorgt, dass es uns gut geht, wenn diese ungehindert fließen kann. Bei Schmerzen, Krankheiten, aber auch Stresssituationen kommt es zu einer Störung dieses Flusses der Lebensenergie. Die Folge: Wir geraten innerlich aus dem Gleichgewicht. Durch bestimmte Muskeltests werden gestörte Energien von Organen getestet und dann über verschiedene Maßnahmen wieder ausbalanciert . Stellen, die der Therapeut behandelt sind:

• im Meridanverlauf
• Akkupressurhaltepunkte
• Neurovaskuläre Punkte
• Neurolymphatische Punkte


Touch for Health ist eine eigenständige Therapieform für Selbstzahler .

Die Behandlung erfolgt im Liegen oder Stehen. Therapeut und Patient arbeiten hier aktiv zusammen, denn nur durch die Intensität des Anspannens der Muskulatur und ihr Reagieren auf bestimmten Druck kann abgelesen werden, wie stark oder schwach der Muskel jeweils ist. Gibt der Muskel auf leichten Druck nach, gilt er als schwach. Ist ein Muskel zu fest, kann dies ein Zeichen von Stress sein. Für den Therapeuten ergibt sich während der Diagnostik ein Muster der Muskulatur, das er dann bearbeiten kann.











Meike Zanger-Hoffmann - Physiotherapeutin & Heilpraktikerin für Physiotherapie
e-mail: home@meike-zanger-hoffmann.de